Plus

Haiming gibt grünes Licht für Baulandumlegung

Die Bürgervertreter wollen am Ende eines langwierigen Umlageverfahrens mittels Vertragsraumordnung 35 Bauplätze schaffen.

  • Artikel
  • Diskussion
Großer Andrang herrschte bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Haiming. Die Bürgervertretung beschloss einstimmig, einem Baulandumlageverfahren zuzustimmen und so rund 35 neue Parzellen zu schaffen.
© Parth

Von Thomas Parth

Haiming – Allerorts im Oberland ist das Wohnen Thema. Die Gemeinde Haiming ist da keine Ausnahme. Seit etlichen Monaten ist die Gemeindeführung rund um Bürgermeister Josef Leitner dran, in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol und privaten Grundbesitzern mehr als 20.000 Quadratmeter Freiland in Bauland „umzulegen“. Aufgrund der generellen Knappheit an bebaubaren Flächen schreibt das Land allen Beteiligten mehrere Voraussetzungen vor, um zum begehrten „Häuslbauland“ zu kommen.


Kommentieren


Schlagworte