Motorradlenker im Vorbeifahren segnen

  • Artikel
  • Diskussion
Die traditionelle Motorradsegnung von Pfarrer Rudolf Theurl in Schwaz fällt ins Wasser. Doch er hat eine Alternative parat.
© Pfarre St. Barbara

Schwaz – Die traditionelle Motorradsegnung mit Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Barbara in Schwaz ist stets gut besucht und für viele ein wichtiger Start in die Motorradsaison. Aufgrund der aktuellen Lage kann der Gottesdienst jedoch nicht stattfinden. Doch Pfarrer Rudolf Theurl hat sich eine Alternative für die Motorradfahrer einfallen lassen.

Unter dem Motto „stop + go“ bietet der Schwazer Pfarrer am Samstag, 1. Mai, eine Segnung direkt auf der Straße an. Von 9 bis 10:30 Uhr können Motorradfahrer von der Karl-Psenner-Straße kommend in den Johannes-Messner-Weg einfahren, auf Höhe der Barbarakirche stoppen und dort den Zuspruch und die Segnung des Pfarrers erhalten. (TT)


Kommentieren


Schlagworte