Waldbrand in Großvolderberg löste Feuerwehr-Großeinsatz aus

Am Mittwochabend geriet ein Waldstück unterhalb von Schloss Friedberg in Brand. Der Löscheinsatz wird am Donnerstag fortgesetzt.

  • Artikel
  • Diskussion
Mehr als 100 Feuerwehrleute rückten zum Einsatz aus.
© ZOOM.TIROL

Volders – Ein Waldbrand in Großvolderberg hat am Mittwochabend einen Großeinsatz der Feuerwehren der Umgebung ausgelöst. Der Brand brach gegen 19.45 Uhr unterhalb von Schloss Friedberg aus, berichtet die Polizei. Die Brandursache ist noch unklar. Zahlreiche Bäume und Sträucher auf dem steil abfallenden Hang waren betroffen.

Die Feuerwehren Wattens, Volders, Großvolderberg, Zirl und Hall rückten mit insgesamt 110 Einsatzkräften aus, auch der Polizeihubschrauber stand bei der Brandbekämpfung im Einsatz. Wegen der einsetzenden Dunkelheit wurden die Löscharbeiten gegen 21:30 Uhr abgebrochen. Der Einsatz wird am Donnerstag in den Morgenstunden fortgesetzt. (TT.com)

Auch der Polizeihubschrauber wurde angefordert.
© ZOOM.TIROL

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte