Ausreisetestpflicht: Testkapazitäten in Telfs mussten erhöht werden

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Nur mit negativem Covid-Test darf man Telfs derzeit verlassen, die Polizei kontrolliert.
© MG Telfs/Pichler

Telfs – Seit Freitag, 0 Uhr, gilt in Tirols drittgrößter Gemeinde Telfs wegen erhöhter Covid-Fallzahlen eine Ausreisetestpflicht, vorerst bis inklusive 9. Mai. Und der Auftakt fiel durchaus holprig aus: Im Vorfeld bzw. zum Start der Maßnahmen gab es teils sehr lange Wartezeiten an den Teststationen – und gehörigen Unmut in der Bevölkerung.

„Eine Katastrophe“, meint eine Telferin zur TT. Vor dem Testbus am Inntalcenter-Vorplatz (geöffnet bis 23 Uhr) seien die Leute am Donnerstag noch um 22 Uhr im Regen Schlange gestanden. Auch gestern habe es sich, etwa im Bereich Telfs Park, teilweise weit zurück gestaut.

„Den Unmut kriegen wir als Gemeinde ab, auch wenn wir nicht für die Tests zuständig sind“, sagt BM Christian Härting. Er habe am Freitagmorgen gleich reagiert und sich an BH und Landeseinsatz-leitung gewandt. Die Testkapazitäten wurden dann umgehend verstärkt: Vorübergehend fuhr vor dem Inntalcenter ein zweiter Testbus auf, am Nachmittag ging eine weitere mobile Station am Zentrumsparkplatz in Betrieb. Testmöglichkeiten bestehen zudem u. a. im Ärztehaus III, im Inntalcenter und im Telfs Park (alle ohne Voranmeldung). Die Station im Rathaussaal wurde ebenfalls ausgebaut (hier braucht es aber eine Voranmeldung auf www.tiroltestet.at).

„Am ersten Tag vor der Ausreisetestpflicht sind natürlich alle Leute gleichzeitig hingegangen“, meint Härting. Er hoffe, dass sich der Ansturm nun entzerrt. Allerdings habe er das Land Tirol im Vorfeld dahingehend gewarnt, dass eine Ausreisetestpflicht in einer 16.000-Einwohner-Gemeinde mit zusätzlich bis zu 5000 Ein- und Auspendlern „nicht leicht zu handeln“ sei. Unter www.telfs.at/ausreisetests.html findet man nähere Infos und eine Liste der Test-stationen. (md)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte