Nach zwölf Jahren: „Dr. Avery" verlässt „Grey's Anatomy"

Jesse Williams war ab der siebenten Staffel eine der Hauptfiguren. Er spielte seit 2009 den plastischen Chirurgen Dr. Jackson Avery.

  • Artikel
  • Diskussion
US-Schauspieler Jesse Williams spielt den plastischen Chirurgen Dr. Jackson Avery.
© LISA O'CONNOR

Los Angeles – Nach zwölf Staffeln verlässt Serien-Star Jesse Williams (39) das Ärztedrama "Grey's Anatomy". Das berichteten mehrere US-Medien am Donnerstag (Ortszeit) mit Bezug auf eine Mitteilung des Senders ABC. Williams spielt seit der sechsten Staffel (2009) den plastischen Chirurgen Dr. Jackson Avery. Mit Beginn der siebenten Staffel (2010) wurde Dr. Avery zu einer der Hauptfiguren. Williams führte zudem Regie bei einigen Folgen.

Er werde für immer dankbar sein für die "unendlichen Möglichkeiten", die ihm die Serienmacher eröffnet hätten, wurde Williams in der Mitteilung zitiert. "Die Erfahrung und Ausdauer nach fast 300 Stunden weltweit führendem Fernsehen ist ein Geschenk, das ich immer bei mir tragen werde."

Jesse Williams wurde 1981 in Chicago geboren. Vor seiner Schauspielkarriere unterrichtete er Englisch und Geschichte an einer High School. Zuletzt war er in der Amazon-Serie "Little Fires Everywhere" zu sehen. (dpa)

3x Weber-Grill und 10x Just Spices Gewürzbox zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte