Plus

Positive Bilanz und nachhaltiger Neubau: Schwazer Spital setzt auf Holz

Das BKH Schwaz macht mit positiver Bilanz, zertifizierter Qualität der Krankenpflegeschule und einem besonders nachhaltigen Neubau von sich reden.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
So soll das Schwazer Krankenhaus nach Abschluss der Bauarbeiten aussehen. Rechts ist der Neubau in Holzbauweise zu sehen.
© Andreas Tauber

Von Angela Dähling

Schwaz – Seit vielen Jahren zählt das Schwazer Bezirkskrankenhaus zu den wenigen öffentlichen Spitälern Tirols, die schwarze Zahlen schreiben. Auch im schwierigen Corona-Jahr 2020 habe man ein positives Ergebnis erreicht, sagt Gemeindeverbandsobmann BM Franz Hauser.

Möglich sei das dieses Mal allerdings nur mit Förderungen für die Spitäler durch das Land Tirol geworden. „Zwar ist der Tourismus weggebrochen und wir hatten so gut wie keine Skifahrer im Haus, so konnten wir aber Operationstermine für Einheimische vorziehen, die sonst im Winter nicht möglich gewesen wären“, erklärt Hauser. Statt einer OP seien täglich drei in der Chirurgie möglich gewesen.


Kommentieren


Schlagworte