In Vorarlberg vermisster Mann wurde nach Monaten lebend aufgefunden

Die Polizei traf den Mann in einem Ferienhaus an, in dem er sich seit dem 17. Jänner aufgehalten haben dürfte. Er war stark unterernährt und dehydriert.

  • Artikel
  • Diskussion

Nenzing – Ein seit Jänner in Nenzing (Bez. Bludenz) vermisster Mann ist am Montag lebend in einem Ferienhaus aufgefunden worden. Der 37-Jährige saß stark unterernährt und dehydriert in einem Sessel, informierte die Polizei. Er dürfte sich seit dem 17. Jänner im Ferienhaus im sogenannten „Nenzinger Himmel" aufgehalten haben, zu dem er sich offenbar Zutritt verschafft hatte. Der Mann wurde ins LKH Feldkirch gebracht.

Bei der Polizei war Anzeige erstattet worden, weil ein Einbruch in das Ferienhaus vermutet wurde. Als die Beamten am Montagnachmittag Nachschau hielten, stießen sie auf den 37-Jährigen. (APA)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte