49-Jähriger kurz nach Prozess in Innsbruck festgenommen

  • Artikel

Innsbruck – Eben noch stand ein 49-Jähriger wegen Gefährlicher Drohung vor Gericht, schon wurde der Mann erneut festgenommen – wegen des gleichen Delikts.

Der Mann musste sich am Dienstag am Innsbrucker Landesgericht verantworten, da er seine Nachbarin bedroht hatte. Kurz nach der Verhandlung drohte der Kroate dem 81-jährigen Mann der Nachbarin mit Worten „und einer eindeutigen Geste“, ihn umzubringen, berichtet die Polizei. Ein unabhängiger Zeuge hatte die Situation demnach beobachtet.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 49-Jährige festgenommen und in der Folge die U-Haft angeordnet. Der Mann wurde in die Justizanstalt überstellt. Eine Anzeige folgt. (TT.com)


Schlagworte