Auto von 42-Jährigem ging auf A13 bei Schönberg in Flammen auf

Zum nächtlichen Vollbrand eines Pkw kam es im Bereich der Hauptmautstelle in Fahrtrichtung Brenner. Die Insassen konnten sich rechtzeitig befreien.

  • Artikel
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die FFW Schönberg konnte den Brand rasch löschen.
© Zeitungsfoto.at

Schönberg – Brandalarm auf der Brennerautobahn in der Nacht zum Donnerstag: Gegen 1.15 Uhr fing kurz nach der Hauptmautstelle Schönberg in Fahrtrichtung Brenner der Pkw eines 42-jährigen Wörglers Feuer. Die Insassen verließen das Auto sofort und alarmierten die Einsatzkräfte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Freiwillige Feuerwehr Schönberg konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand.

Die A13 war in Richtung Süden für 30 Minuten komplett gesperrt. Um 01.45 Uhr konnte ein Fahrstreifen und um 02.20 Uhr beide Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden. (TT.com)


Schlagworte