Mülltonne fing in der Nacht Feuer: Verdacht auf Brandstiftung in Innsbruck

  • Artikel

Innsbruck – Der Brand einer öffentlichen Plastikmüll-Tonne sorgte vergangene Nacht für einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz in der Innsbrucker Radetzkystraße. Gegen 0.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem die Tonne vor einer Wohnanlage in Brand geraten war. Das Feuer konnte von der Polizei mit einem Feuerlöscher und der Berufsfeuerwehr Innsbruck rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand entstand der Brand durch eine externe Zündquelle. Die Ermittlungen zur Ausforschung des Verursachers sind im Gange. Durch den Brand wurde neben der Mülltonne auch ein dahinter befindliches Verkehrszeichen beschädigt. Zudem wurde die Mauer des Müllhäuschens durch das Feuer mit Ruß verschmutzt. Personen kamen nicht zu Schaden. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte