Radabdeckung traf Mann am Bein: Lenker beging in Innsbruck Fahrerflucht

In Innsbruck wurde am Freitag ein 82-Jähriger von der Radabdeckung eines Autos mit voller Wucht am Schienbein getroffen und verletzt.

  • Artikel

Innsbruck – Ein 82-Jähriger wurde am Freitag bei einem kuriosen Unfall verletzt. Der Einheimische stand gegen 16.20 Uhr auf Höhe des Hauses Innstraße 2 auf dem Gehsteig, als plötzlich ein vorbeifahrendes rotes Auto eine Radabdeckung verlor. Diese traf den Mann mit solcher Wucht am Schienbein, dass er verletzt wurde.

Der Autolenker hielt kurz an, lud seine Radabdeckung in den Wagen und flüchtete in Richtung Osten. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck unter Tel. 059133/7591 zu melden. (TT.com)


Schlagworte