Plus

Tempo gedrosselt: Debatte über Verteilung von Impfstoff in Tirol

Die Grünen kritisieren, dass nach den vorgezogenen Impfungen im Bezirk Schwaz der Bund jetzt die Lieferungen gedrosselt hat. Das Land Tirol beruhigt.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Im Juni soll es wieder mehr Impfstoff für Tirol geben, damit die erste Runde der Durchimpfung abgeschlossen werden kann.
© imago

Innsbruck – Die Impfzahlen in Tirol schauen im Bundesländervergleich gut aus, doch zuletzt wurde das Tempo gedrosselt. Früher als geplant. Grund dafür sind die vorgezogenen Impfdosen für den Bezirk Schwaz. Und das sorgt vor allem beim Koalitionspartner der ÖVP, den Grünen, für Kritik.


Kommentieren


Schlagworte