Spielende Mädchen zerkratzten in Deutschland 33 Autos mit Steinen

Die Mädchen im Alter von neun und zehn Jahren haben damit enormen Sachschaden angerichtet: Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 60.000 Euro.

  • Artikel

Berlin – Drei spielende Mädchen haben in Linnich (Kreis Düren) in Deutschland zahlreiche Autos zerkratzt. Bisher seien 33 beschädigte Wagen bekannt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Kinder im Alter von neun und zehn Jahren waren demnach am Freitag gemeinsam auf der Straße unterwegs gewesen. Dabei hätten sie mit Steinen den Lack der parkenden Autos zerkratzt.

Eines der Mädchen erzählte später ihrer Mutter davon, die wiederum die Beamten informierte. Die Polizei schätzte den Schaden am Sonntag auf bisher 60.000 Euro. Wer dafür aufkommen muss, war zunächst unklar. (APA/dpa)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte