Stoppschild ignoriert: Zwei Radler bei Kollision in Innsbruck leicht verletzt

Zwei Männer waren am Montagabend auf der Haller Straße unterwegs, einer wollte links abbiegen – missachtete dabei aber das Stoppschild. Beide Radler stürzten.

  • Artikel

Innsbruck – Zwei Fahrradfahrer sind am Montagabend auf der Haller Straße in Innsbruck zusammengeprallt. Wie die Polizei berichtet, waren die beiden Männer im Alter von 24 und 30 Jahren kurz nach 21 Uhr in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Der 30-Jährige wollte dann stadteinwärts nach links abbiegen, achtete dabei aber nicht auf das Stoppschild.

Die Radler kollidierten, stürzten und verletzten sich leicht. Der 30-Jährige wurde in die Klinik Innsbruck gebracht. Beide Fahrräder wurden leicht beschädigt. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte