Gut zu wissen: Team-Küken, Oldies und EM-Geburtstagskinder im ÖFB-Kader

Neun Spieler von der EURO 2016 sind auch diesmal im Kader dabei. Drei Kicker würden während der Europameisterschaft Geburtstag feiern. Diese und weitere Zahlenspielereien zur EM gibt's hier:

  • Artikel
  • Diskussion
Christoph Baumgartner wäre mit 21 Jahren der jüngste Spieler im ÖFB-Aufgebot. David Alaba feiert während der EM seinen 29. Geburtstag (24. Juni).
© HANS PUNZ

EM 2016: Neun Akteure aus dem aktuellen ÖFB-Aufgebot standen bereits bei der EM vor fünf Jahren in Frankreich im Kader. Neben den Topstars David Alaba und Marko Arnautovic waren dies Ersatztorhüter Heinz Lindner, die Innenverteidiger Aleksandar Dragovic und Martin Hinteregger, die defensiven Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger und Stefan Ilsanker sowie die Offensivakteure Marcel Sabitzer und Alessandro Schöpf. Letzterer sorgte beim verpatzten Turnier gegen Island (1:2) für Österreichs einzigen Treffer.

Heimische Bundesliga: Lediglich drei Akteure aus der österreichischen Bundesliga schafften es in den vorerst 30-köpfigen Großkader. Neben LASK-Torhüter Alexander Schlager und Salzburg-Kapitän Andreas Ulmer überraschte Teamchef Franco Foda mit der vorläufigen Nominierung von LASK-Flügelspieler Husein Balic. Für dessen Clubkollegen Gernot Trauner, Reinhold Ranftl und Thomas Goiginger war ebenso kein Platz im Kader wie für die Rapidler Yusuf Demir und Ercan Kara - oder Salzburgs Maximilian Wöber.

🔗 >>> Mit Schöpf und Friedl: Zwei Tiroler im vorläufigen ÖFB-Kader für die EURO

Deutschland: Die deutsche Bundesliga stellt mit derzeit 22 Akteuren das weitaus größte Aufgebot im ÖFB-Kader. Gefolgt wird die Liga im Nachbarland von Österreich (3) und der Schweiz mit den beiden Legionären Lindner (FC Basel) und Louis Schaub (FC Luzern). Dazu sind ÖFB-Kaderspieler nur noch in drei weiteren Ländern tätig - Torhüter Daniel Bachmann, der mit Watford in die Premier League aufgestiegen ist, in England sowie Marko Arnautovic (Shanghai Port) in China und Adrian Grbic (FC Lorient) in Frankreich.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.

Potenzielle Debütanten: Nur zwei Akteure im Aufgebot haben noch kein Länderspiel bestritten. Es handelt sich dabei um Bachmann, der zum Auftakt der WM-Qualifikation im März zuletzt im Kader gestanden, aber nicht zum Einsatz gekommen und vor der 0:4-Pleite gegen Dänemark bereits nach England gereist ist, und Phillipp Mwene. Der Mainz-Legionär steht erstmals im Kader des A-Nationalteams. Ob er dort aber auch nach der für kommende Woche angekündigten Reduktion auf 26 Mann verbleibt, darf bezweifelt werden.

Älteste und Jüngste: Der älteste Spieler im Aufgebot ist Salzburg-Kapitän Andreas Ulmer, der im Oktober 36 Jahre alt wird. Jungspund ist der derzeit noch an einer Sprunggelenksverletzung laborierende Hoffenheim-Offensivmann Christoph Baumgartner mit 21 Jahren. Geburtstag haben während des Turniers David Alaba, Sasa Kalajdzic und Bachmann. Alaba wird am 24. Juni, drei Tage nach dem letzten Gruppenspiel gegen die Ukraine, 29 Jahre alt. Kalajdzic wird am 7. Juli 24, Bachmann am 9. Juli 27. (APA)


Kommentieren


Schlagworte