Plus

Stadt-Grand-Prix noch zeitgemäß? Die zwei Seiten der Monaco-Medaille

Viel Glamour, die Angst vor aufsteigenden Boliden oder die Strecke, wo der Pilot den Unterschied ausmacht: Ist der Monaco-Grand-Prix noch zeitgemäß? Bei den gestrigen Trainings überraschte ausgerechnet Ferrari.

  • Artikel
  • Diskussion
Schnelle Boliden, beeindruckender Ausblick: Die 78. Ausgabe des Monaco-Grand-Prix bietet wieder von allem etwas.
© AFP

Von Daniel Suckert

Innsbruck, Monaco – Einmal für Ferrari fahren, einmal Weltmeister werden und den Monaco-Grand-Prix gewinnen – für viele Formel-1-Piloten sind die drei Punkte der To-do-Liste einer erfolgreichen Karriere im milliardenschweren Kreisverkehr nie erreichbar. Besonders der siegreiche Tanz durch die Häuserschluchten bleibt dem Großteil der besten Piloten der Welt verwehrt. Aber ist der traditionsreichste Grand Prix der Welt überhaupt noch zeitgemäß?


Kommentieren


Schlagworte