Plus

Fairtrade im Aufwind: Erfolg für den fairen Handel

Im Jahr 2020 stieg der Umsatz durch zertifizierte Produkte um 11 Prozent. Hartwig Kirner, Geschäftsführer von Fairtrade Österreich, sieht einen Trend zu mehr Nachhaltigkeit.

  • Artikel
  • Diskussion
Rohkaffee: 20,4 Millionen US-Dollar haben die Produzenten allein durch Rohkaffee direkt eingenommen. Trotz eines schwierigen Jahres für die Gastronomie konnte ein Absatzwachstum gegenüber dem Vorjahr erzielt werden.
© S. Hawkey

Von Rosa Karbon

Wien – Im Supermarktregal sind 20 verschiedene Schokoladen nebeneinandergereiht. Bei dieser Menge fällt die Wahl oft schwer. Neben Sorte, Preis und Füllgewicht zählt die Herkunft des Produktes für immer mehr Menschen zu den wichtigsten Auswahlkriterien. Die Vorjahres-Bilanz der Österreichischen Fairtrade-Organisation bestätigt diesen Trend. Mit einem geschätzten Gesamtumsatz von 390 Millionen Euro aus Fairtrade-Produkten gab es im Jahr 2020 hierzulande ein Wachstum von stolzen 11 Prozent.


Kommentieren


Schlagworte