Absamerin löschte Küchenbrand mit nassen Badetüchern

  • Artikel

Absam – Ein 78-jähriger Absamer stellte am Mittwochvormittag einen Topf mit Kerzenwachs auf den Herd, um dieses zu verflüssigen. Anschließend verließ er die Küche. Kurz darauf bemerkte die Ehefrau des 78-Jährigen einen Brand im Bereich des Herdes und wählte den Notruf. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte die Frau den Brand mit Wasser und nassen Badetüchern löschen. Die Küche wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte