Plus

Beim Reisen bleiben trotz „Grünem Pass" viele Ziele in weiter Ferne

Die USA oder Australien lassen keine Touristen rein. Da nützt der „Grüne Pass“ auch nichts. Internationales Reisen bleibt schwierig.

  • Artikel
  • Diskussion
Nur in Ausnahmefällen darf man in die USA reisen. AstraZeneca ist dort bis dato als Impfstoff nicht zugelassen, so wie Sputnik bei uns nicht.
© AFP

Innsbruck – Kann ich als AstraZeneca-Geimpfter in die USA einreisen? Eine Frage, die man im Außenministerium so genau auch nicht beantworten kann. Sie stelle sich erst gar nicht. Denn die USA haben einen Travel-Ban, ein Einreiseverbot für Touristen, verhängt. Das gilt noch immer. Österreicher können nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel für eine Familienzusammenführung, in die USA reisen. Geschäftlich geht es in Ausnahmefällen, wenn die Reise notwendig ist und in einer systemrelevanten Sparte stattfindet. Erst dann wird das Visum erteilt.


Kommentieren


Schlagworte