Gratisparken in Innsbrucker Parkgaragen am Freitag und Samstag

Sechs Wochen lang kann ab Mitte Juni in den meisten Garagen der Innsbrucker Innenstadt am Freitag und Samstag zwei Stunden gratis geparkt werden. Die Maßnahme kostet die Stadt 190.000 Euro.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Die neue Regelung soll Mitte Juni in Kraft treten.
© Thomas Böhm

Innsbruck – Trotz heftigen Protests von Grünen, NEOS, SPÖ und der Alternativen Liste Innsbruck fand am Donnerstag im Innsbrucker Gemeinderat ein Antrag der ÖVP zum Gratisparken in den Innenstadt-Tiefgaragen an Freitagen und Samstagen eine Mehrheit.

Die Maßnahme kostet die Stadt 190.000 Euro – finanziert wird sie aus dem Corona-Wirtschaftstopf – und soll ab Mitte Juni für sechs Wochen umgesetzt werden.

Die Mehrheit im Gemeinderat verständigte sich auf folgende Regelung:

🅿️ In den Innenstadt-Tiefgaragen mit wesentlicher städtischer Eigentumsbeteiligung (Markthallen- und Sowi-Tiefgarage) sollen an allen Freitagen und Samstagen die ersten vier Stunden für die Nutzer zum Preis von 3 Euro zur Verfügung stehen.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.

🅿️ Die anderen Tiefgaragen im Innenstadtbereich sollen an Freitagen und Samstagen für die ersten zwei Stunden kostenlos benützbar sein. Die Kostendeckung der ersten Stunde soll dabei die Stadt übernehmen.

Die ÖVP will durch die Maßnahme den Handel, die Gastronomie und Kultureinrichtungen der Innenstadt stärken. Zudem will man damit das Oberflächen-Parken entlasten und den Parkplatzsuchverkehr reduzieren. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte