Mehr als 20 Tote durch gepanschten Alkohol in Indien

In Indien kommen jedes Jahr hunderte Menschen ums Leben, weil sie billigen gepanschten Alkohol konsumieren. Fünf Menschen wurden festgenommen.

  • Artikel
  • Diskussion

Neu-Delhi – Im Norden Indiens sind mindestens 22 Menschen nach dem Konsum gepanschten Alkohols ums Leben gekommen. Mit weiteren Toten wird gerechnet. 28 Menschen würden noch im Krankenhaus behandelt, teilte ein Regierungsbeamter des Bundesstaates Uttar Pradesh am Samstag mit. Unter den Opfern waren Einwohner mehrerer Dörfer im Distrikt Aligarh sowie Fernfahrer.

Fünf Menschen wurden festgenommen. Die Behörden des Staates ordneten eine Untersuchung an und suspendierten fünf Beamte vom Dienst.

In Indien kommen jedes Jahr hunderte Menschen ums Leben, weil sie billigen gepanschten Alkohol konsumieren. Oft ist dieser auch mit Methanol versetzt, einer chemischen Verbindung aus der Stoffgruppe der Alkohole, deren Konsum für Menschen höchst gefährlich ist. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis lesen und Weber-Grill gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte