Plus

Regionalbahn nach Völs: Abkürzung für Pendler kostet 70 Mio. Euro

Der Bahnhof Völs wird ein Knoten für Pendler aus dem Oberland. Bis Ende 2026 soll die Regionalbahn nach Westen verlängert werden.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Bahnhof Völs soll ab 2025 ausgebaut werden.
© Foppmann

Von Matthias Reichle

Innsbruck, Völs – Die Strecke ist 2,4 Kilometer lang, überspannt den Inn als auch die Inntalautobahn und wird immerhin 70 Millionen Euro kosten. Die Innsbrucker Kommunalbetriebe stellen derzeit die Weichen für das nächste Megaprojekt im Westen der Stadt – die Verlängerung der Regionalbahn von der Technik-Uni bis nach Völs.


Kommentieren


Schlagworte