Plus

Details zur fünften Auflage präsentiert: Crankworx will wieder hoch hinaus

Eine Million Euro kostet die fünfte Auflage der Bikeveranstaltung vom 16. bis 20. Juni. Die Stadt baut unterdessen die Infrastruktur für die Szene weiter aus.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Große Sprünge werden die Sportler im Bikepark auch heuer machen. Die Zahl der Fans an der Strecke ist noch unklar.
© Crankworx

Von Marco Witting

Innsbruck – Hoch hinaus wollte man mit Crankworx Innsbruck schon immer. Zur Präsentation der 5. Auflage des Bike-Events lud man gestern die Presse dementsprechend auf das Haus-der-Musik-Dach. Hoch hinaus will man mit der Veranstaltung vom 16. bis 20. Juni sowieso – trotz der Corona-bedingt schwierigen Organisation.


Kommentieren


Schlagworte