Steinschlag bei Maria Brettfall: 35-Jährige verletzt, Wanderweg gesperrt

  • Artikel
Die Verletzte wurde mit einer Gebirgstrage ins Tal gebracht.
© ZOOM.Tirol

Strass im Zillertal – Auf einer Wanderung von der Wallfahrtskirche Maria Brettfall talauswärts wurde am Donnerstagnachmittag eine Frau bei einem Felssturz verletzt. Gegen 14.15 Uhr rollte ein großer Gesteinsbrocken auf den Weg herab und zerbrach in mehrere Teile. Ein Stück traf die 35-jährige Deutsche. Ihr Ehemann und ihre zwei kleinen Kinder wurden knapp verfehlt.

Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung am Unfallort mittels Gebirgstrage ins Tal gebracht, wo sie das Team des Heli 3 erwartete und ins Krankenhaus Kufstein brachte.

Der Wanderweg wurde unmittelbar nach dem Vorfall gesperrt. Am Freitag soll über das weitere Vorgehen entschieden werden. Im Einsatz standen Bergrettung, Polizei, Alpinpolizei, Feuerwehr und Notarzthubschrauber. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte