Start für neuen Bürgermeister in Ellbögen: Walter Kiechl angelobt

  • Artikel
  • Diskussion
Bezirkshauptmann Michael Kirchmair gelobte den neuen Bürgermeister von Ellbögen, Walter Kiechl, an.
© Land Tirol/Gratl

Ellbögen – Der Bürgermeister wechselt, der Vorname bleibt gleich. Die Gemeinde Ellbögen hat einen neuen Chef: Nach 27 Jahren im Amt hat sich Langzeitbürgermeister Walter Hofer in den Ruhestand zurückgezogen. Am 26. Mai hat der Gemeinderat gewählt: Hofers Nachfolger heißt Walter Kiechl. Der 52-Jährige wurde nun in der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck von BH Michael Kirchmair angelobt. „Ich bin davon überzeugt, dass die Gemeinde Ellbögen nun auch bei Walter Kiechl in guten Händen ist. Ich freue mich auf eine gute, konstruktive Zusammenarbeit und wünsche ihm eine gute und ruhige Führungshand“, betonte Kirchmair. Er werde jetzt „mit Vollgas“ starten, betonte Kiechl, der seit 17 Jahren in der Gemeindepolitik ist. Sein Start als Bürgermeister war nicht ganz reibungslos – er wurde nur von fünf Mandataren gewählt, der Rest hatte eine ungültige Stimme abgegeben. (mr)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte