Dance Alps Festival: Alles tanzt in St. Johann

Von 26. Juli bis 7. August geht das Dance Alps Festival über die Bühne.

  • Artikel
  • Diskussion
Auch beim diesjährigen Dance Alps Festival werden wieder verschiedenste Workshops abgehalten.
© ICP

St. Johann i. T. – Ein starkes Lebenszeichen gibt das Dance Alps Festival von sich. „Zwar durch Corona in etwas adaptierter Form, präsentieren wir dennoch ein umfangreiches Unterrichtsangebot – selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygiene-Maßnahmen“, erklärt Festival-Initiatorin Beate Stibig-Nikkanen.

Neu ist in diesem Jahr das „Holiday Special Programm“, das sich sowohl an Einheimische als auch Feriengäste richtet, die sich auf verschiedene Tanzstile wie Contactimpro, Golden Age Kurs, Gyrokinesis und Zumba für ein bis zwei Unterrichtseinheiten einlassen möchten. Etwa auch beim Kurs Broadway Jazz für Anfänger mit der österreichischen Dozentin Kathrin Obermoser. Sie ist eine erfahrene Musicaldarstellerin mit vielseitigem Repertoire, welches sie mit ihrem schier unerschöpflichen Tanzvokabular mit viel Freude und Leichtigkeit unterrichtet.

Nicht fehlen dürfen natürlich die jedes Jahr sehr beliebten Kinder- und Jugendkurse zwischen dem 26. Juli und 1. August. Unter anderem mit Ballett, Jazz, Modern, Urban usw. Das sei laut den Veranstaltern des „International Cultural Projekts“ ein hervorragendes Angebot in den Sommerferien für die Kinder und Jugendlichen. Unterrichtet werden sie von ausgebildeten Tanzlehrern. Die erlernten Choreografien werden am Ende des Programms vor Publikum öffentlich präsentiert.

Highlight ist aber die Internationale Hauptwoche von 3. bis 7. August, zu der wieder viele Gastdozenten aus der ganzen Welt erwartet werden, die im Unterricht ebenfalls das ganze Spektrum des künstlerischen Tanzes abdecken. Von Yoga und Pilates über Ballett bis hin zu Jazz, Musical und noch vielem mehr. Insgesamt gibt es 13 Tanzkurse in fünf Tagen für Anfänger bis zum Profi. Unterrichtet wird in der Tiroler Ballettschule am Hauptplatz in St. Johann und im Hotel Post in der Speckbacherstraße in St. Johann. Beim Modern Ballett für Fortgeschrittene lehrt Luches Huddleston jr. aus den USA. Beim Ballett bringt der ehemalige Startänzer und Choreograf klare Techniken und immer wieder neue Kombinationen mit. Er leitet im Übrigen auch den Pilates-Kurs. Ballett für Anfänger gibt es bei dem ausgebildeten Bühnentänzer und Choreographen Giovanni de Buono.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.

Geplant sind zudem eine Eröffnungsfeier am Montag, den 2. August, um 19 Uhr, sowie die jährliche Abschlusspräsentation mit anschließendem Umtrunk am 7. August.

Alle genauen Kurspläne sind unter www.dance-alps.com einsehbar. (mm)


Kommentieren


Schlagworte