Plus

Wacker-Coach Bierofka: "Linke Touren hintenherum mag ich überhaupt nicht“

Daniel Bierofka geht davon aus, dass er trotz aller Turbulenzen auch in der Saison 2021/22 Trainer beim FC Wacker bleibt.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Noch ist Daniel Bierofka auf sein zweites Trainer-Jahr beim FC Wacker und den Trainingsbeginn am 16. Juni eingestellt.
© GEPA pictures/ David Bitzan

Von Wolfgang Müller

Innsbruck – Die Finalpleite gegen die OÖ Juniors und die damit verpasste Relegation tut immer noch weh, doch die Saison 2020/21 hat Daniel Bierofka abgehakt, der Fokus liegt auf dem neuen Spieljahr. Der Wacker-Coach hat eine neue Wohnung, ist durchgeimpft und geht Stand Wochenende schon davon aus, dass er seinen Vertrag bei den Schwarzgrünen erfüllt. „Ich bin bereit und will ab 16. Juni mit der Mannschaft voll loslegen.“ Doch ob in knapp zwei Wochen beim FC Wacker alles wieder halbwegs auf Schiene ist, wird sich weisen.


Kommentieren


Schlagworte