Gut betreut beim ersten Tagesvater Osttirols

  • Artikel
  • Diskussion
Albert Pfattner.
© EKiZ Lienz

Tristach – Tagesmütter gibt es schon länger. In Osttirol, wo das Eltern-Kind-Zentrum diese Art der Betreuung koordiniert, kam nun ein Mann dazu: Albert Pfattner aus Tristach ist der erste Tagesvater Osttirols. Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für ihn nicht nur schöne Worte. Er hat selbst drei Kinder und kann so mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. „Meine Frau kann dafür unbesorgt ihren beruflichen Verpflichtungen nachkommen“, meint er. „Es ist schön, ein Zeichen zu setzen, wie wichtig auch männliche Pädagogen in der Kinderbetreuung sind.“ (TT)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte