Plus

Zillertaler Seilbahnen möchte den Gästen noch mehr Erlebnis bieten

  • Artikel
  • Diskussion (10)
Die Schultz-Gruppe hat am Spieljoch in den letzten Jahren viel in ihr Sommerangebot investiert.
© Schultz/Andi Frank

Fügen, Mayrhofen – Trotz verhaltener Investitionsfreude nach dem wirtschaftlich katastrophalen Winter für die Zillertaler Seilbahnen wird das Sommerangebot im Tal weiterhin verbessert.

„Die Wintersaison ist mit einem Minus von 96 Prozent abgehakt. Wir freuen uns auf einen Sommer mit vielen Gästen“, betont Spieljochbahn-GF Maximilian Schultz. Das Familien-Angebot am Fügener Hausberg wurde in den letzten Jahren ständig erweitert. Ein Hochseilgarten, eine Kletterwand, Flying Fox, Trampoline und mehr für Action rund um die Bergstation und die Speicherteiche.


Kommentieren


Schlagworte