Plus

„Patschenlift“ in Fendels: Wenn HTL-Schüler einen zertifizierten Lift bauen

Fendels eröffnete gestern innovativen „Patschenlift“. An der Entstehung haben die HTL Imst und Innsbruck/Anichstraße maßgeblichen Anteil.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Patschenlift dient zum Transport von Schuhen und Socken – ein Service für Benutzer des Barfuß-Parcours.
© Wenzel Helmut

Fendels – „Da haben wir gerne mitgemacht“, erzählt der Pädagoge Walter Vögele, Abteilungsvorstand für Bautechnik an der HTL Imst. „Weil es ein kooperatives Schulprojekt mit Aspekten wie Gesundheit, Natur, Ökologie und soziales Lernen ist.“ Auch ein Schülerteam der HTL Innsbruck/Anichstraße war mit im Boot, als es um eine technische Herausforderung der Kaunertaler Gletscherbahnen (KGB) ging: Am Fendler Sattelboden sollte ein „Patschenlift“ gebaut werden. Seit gestern Donnerstag ist der innovative und offenbar weltweit einzigartige Lift offiziell in Betrieb.


Kommentieren


Schlagworte