Mountainbikerin Mitterwallner siegte auf der Grantau-Naturrodelbahn

  • Artikel
  • Diskussion
Mountainbikerin Mona Mitterwallner zeigte beim Premierenrennen in Umhausen auf.
© Andreas Ebermann

Auf der Naturrodel-WM-Bahn Grantau im Ötztal lieferten sich am Mittwochabend die Mountainbike-Stars bei der Premiere des TV-Duells Head2Head spannende Rad-an-Rad-Duelle. Bei den Damen setzte sich Lokalmatadorin Mona Mitterwallner durch. Bei den Herren siegte der starke Schweizer Thomas Litscher und bei den Junioren jubelte Samuel Gabl.

Im Gegensatz zu den Naturbahnrodlern, die im Februar dieses Jahres bei den Weltmeisterschaften die WM-Bahn bergab absolvierten, ging es beim Duell der Mountainbiker in die entgegengesetzte Richtung. 60 Höhenmeter mussten von den acht Herren, vier Damen und vier Junioren im Ausscheidungsmodus gefahren werden. Mitterwallner (Team Trek Vaude) setzte sich im Finale klar gegen Landsfrau Tamara Wiedmann durch. „Das Format finde ich super. Das Finale gegen Tamara war ein harter Fight“, bilanzierte die U23-Weltcup-Seriensiegerin. (TT)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte