Plus

Kurioser Rechtsstreit: Eine Ischgler Familie kämpft um ihren Namen

Das „von der“ soll behördlich weg. Doch das will sich der Ischgler Hotelier und Tourismuschef Alexander von der Thannen nicht gefallen lassen.

  • Artikel
  • Diskussion (10)

Von Peter Nindler

Innsbruck – Im Namen der Familie: Schon seit Monaten beschäftigt dieser kuriose Rechtsstreit rund um die Ischgler Hoteliersfamilie von der Thannen die Behörden und Gerichte. Schließlich wurde in einem Fall der Name eines Ehepaars behördlich berichtigt und der Zusatz „von der“ gestrichen. Für den Ischgler Hotelier und Tourismusverbandsobmann von Paznau-Ischgl Alexander von der Thannen eine nicht nachvollziehbare und diskriminierende Vorgangsweise. „Das geht einfach nicht, der Namensbestandteil ,von‘ war niemals ein Adelsprädikat, sondern Teil eines historisch gewachsenen, bürgerlichen Namens. Wir heißen seit dem 17. Jahrhundert so, wir sind keine Adeligen.“


Kommentieren


Schlagworte