Hotelangestellter bei Einbruch in Fiss von Videokamera gefilmt

Ein 24-Jähriger versuchte in der Nacht auf Freitag vergeblich, in die Rezeption des Hotels, in dem er arbeitete, einzubrechen. Eine Überwachungskamera zeichnete die Tat auf.

  • Artikel
Symbolfoto.
© Rehfeld

Fiss – Ein 24-Jähriger wollte in der Nacht auf Freitag in die Rezeption eines Hotels in Fiss einbrechen. Der Mann, der in dem Betrieb angestellt ist, versuchte gegen 23.25 Uhr mit einem Schraubenschlüssel die Schiebetür aufzuzwängen. Fast eine halbe Stunde mühte er sich vergeblich ab. Als er den Schaden an der Tür sah, gab er schließlich auf und legte sich in der Personalunterkunft schlafen.

Den Einbruchsversuch hatte aber die hoteleigene Videoüberwachungskamera aufgezeichnet. So konnte der 24-Jährige laut Polizei eindeutig identifiziert werden. Als Motiv gab er an, er habe nach Bargeld suchen wollen, um seine finanziellen Probleme zu lösen. Der Deutsche wird auf freiem Fuß angezeigt. (TT.com)


Schlagworte