Paragleiter in Lienz kurz nach Start etwa sechs Meter abgestürzt

  • Artikel

Lienz – Kurz nach dem Start ist am Samstagvormittag ein Einheimischer (65) am Hochstein mit seinem Gleitschirm abgestürzt. Er fiel aus etwa fünf bis sechs Metern Höhe in die Tiefe.

Der Mann war auf Höhe Steinalm gestartet und wollte ursprünglich in Lienz auf dem Paragleiterplatz landen. Dem Verletzten gelang es, noch selbstständig zur Bergstation des Sesselliftes bei der Sternalm zu gehen. Von da aus wurde er von einer Begleitperson mit dem Lift ins Tal gebracht. Dort empfing ihn bereits die Rettung – anschließend flog ihn ein Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus nach Klagenfurt. Der 65-Jährige hatte sich doch schwerer verletzt, als zunächst angenommen. (TT.com)


Schlagworte