Plus

Placebo- und Noceboeffekt: Die Erwartung bewirkt Wunder

Von Ärzten wird der Placeboeffekt gezielt eingesetzt, denn zusammen mit der richtigen Behandlung kann er ausgezeichnet wirken. Anders ist dies beim Noceboeffekt.

  • Artikel
  • Diskussion
Durch den Placeboeffekt können auch Scheinmedikamente helfen.
© iStockphoto

Von Manuel Lutz

Aus der eignen Kindheit werden sich die meisten noch erinnern, wie schwer es gefallen ist, die großen Tabletten zu schlucken. Das Gefühl, wie die Pille im Hals stecken geblieben ist und noch ein großes Glas Wasser notwendig war, um sie an den Zielort zu befördern, ist unvergesslich. Und dabei war sie zu diesem Zeitpunkt schon längst im Magen. Aber das musste man durchstehen, denn danach ging es einem besser.

"Ein gutes Beispiel für den Placebo- und den Noceboeffekt", ist für Alex Hofer, Direktor der Uniklinik für Psychiatrie I in Innsbruck, klar. Natürlich hat es sich hierbei nicht um ein Scheinmedikament gehandelt, aber der Placeboeffekt kann vor allem in Kombination mit einer medizinischen Behandlung Wunder bewirken.


Kommentieren


Schlagworte