Plus

Gerber verteidigt „Tiroler Weg": „Viele Punkte der Kritik sind eingearbeitet“

VP-Tourismussprecher Mario Gerber sieht die grüne Kritik am neuen „Tiroler Weg" als nicht gerechtfertigt. FP begrüßt grünes Ja zu Party-Tourismus.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Tirol will auch in Zukunft seine Gäste im Land willkommen heißen. Wenngleich unter leicht geänderten Rahmenbedingungen.
© Böhm Thomas

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Positive Ansätze (Bsp.: neuer Fokus in den Erfolgskriterien auf u. a. Mitarbeiterzufriedenheit) im neuen „Tiroler Weg“, also der kürzlich überarbeiteten Tourismusstrategie des Landes, kann Grünen-Tourismussprecherin und Nationalrätin Barbara Neßler schon erkennen, die TT berichtete. Im Interview erklärt sie aber auch, dass zentrale Probleme, wie etwa die fortschreitende touristische Erschließung im Lande, in der diesbezüglich abgehaltenen Perspektivenwoche des Landes und der Lebensraum Holding erneut nicht angesprochen worden seien.


Kommentieren


Schlagworte