Stimmungsbarometer zeigt Topwerte für Corona-Information der TT

Bei bundesweiter Vergleichsstudie fühlen sich Leserinnen und Leser der TT besonders gut informiert.

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck, Wien – Das Marktforschungsinstitut Gallup und das Medienhaus Wien haben österreichweit die Mediennutzung während der Corona-Pandemie untersucht. Dabei erzielte die Tiroler Tageszeitung Top-Werte für schnelle und aktuelle Information, persönliche Nützlichkeit und Verständlichkeit der Berichterstattung. Besonders auch die Jüngeren haben sich während der Pandemie und zu Corona verstärkt auf den Kanälen der TT informiert.

In unsicheren Zeiten setzt die Bevölkerung ganz besonders stark auf vertrauensvolle Informationsquellen, wie das Corona-Stimmungsbarometer aktuell bestätigt. So lagen klassische Qualitätsmedien wie Tageszeitungen, TV und Radio bei der Mediennutzung mit Abstand vor anderen Medienkanälen.

Der Tiroler Tageszeitung wird von ihren Leserinnen und Lesern für ihre sehr sachliche und differenzierte Corona-Berichterstattung ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. So fühlen sich 82 % der TT-Leserinnen und -Leser über die Pandemie sehr gut bis gut informiert, ein Wert, der deutlich über dem Bevölkerungs-Schnitt in Österreich liegt. Für 75 % der TT-Leser haben die Nachrichten über das Coronavirus einen hohen persönlichen Nutzen, österreichweit eine Top-2-Platzierung knapp nach dem Standard. Bestnoten im Tageszeitungsvergleich erhält die Tiroler Tageszeitung auch, wenn es um die schnellsten und aktuellsten Infos geht. Hier liegt die TT mit Abstand vor allen anderen Tageszeitungen.

© TT

Besonders beliebt bei den unter 30-Jährigen

Mit ihrer aktuellen Berichterstattung punktete die Tiroler Tageszeitung laut Studie insbesondere auch bei den Jüngeren. 66 % der 16- bis 30-jährigen Leserinnen und Leser gaben an, aufgrund der schnellen und aktuellen Corona-Information bevorzugt auf Kanäle der TT zuzugreifen. Für jede/n zweite/n 16- bis 30-jährige/n TT-LeserIn war die TT die wichtigste bzw. zweitwichtigste Informationsquelle zu Corona.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Immer bedeutender werden bei der Tiroler Tageszeitung neben dem umfassenden Print-Angebot auch die digitalen Informationskanäle. So haben 51 Prozent der befragten TT-Nutzer die Printausgabe gelesen, fast ebenso viele (50 %) nutzten die TT ausschließlich online. Bei der Online-Nutzung liegt die TT mit diesem Wert österreichweit unter den Top 3 aller Tageszeitungen. (TT)


Kommentieren


Schlagworte