Mit Rangern wieder in den Nationalpark Hohe Tauern

  • Artikel
  • Diskussion
Das Sommerprogramm des Nationalparks Hohe Tauern bietet zahlreiche Nature-Watch-Exkursionen für Einheimische und Gäste.
© Stefan Leitner

Matrei i. O. – Die Ranger des Nationalparks Hohe Tauern sind wieder uneingeschränkt mit Gästen und Einheimischen unterwegs. Neben dem umfangreichen Angebot an Nature-Watch-Exkursionen bietet das Sommerprogramm zahlreiche Camps für Kinder und Jugendliche, wie beispielsweise Waldwildniscamps im Oberhauser Zirbenwald, und grenzüberschreitende Jubiläumswanderungen anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Heiligenbluter Vereinbarung. Im Juli bietet der Nationalpark wieder die traditionelle Ausbildung zum „Junior-Ranger“ an: Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren können in Osttirol in zwei Wochen die kostenlose Ausbildung zum Junior-Ranger absolvieren und so die Natur- und Kulturlandschaft kennen lernen. (TT)

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte