Autos prallten im Zillertal zusammen: Drei Insassen verletzt

Eines der Autos wurde in Richtung Gleise der Zillertalbahn geschleudert und kam kurz davor zum Stillstand. Der zweite Pkw überschlug sich.

  • Artikel
  • Video
Bei dem Verkehrsunfall auf der Zillertaler Bundesstraße überschlug sich einer der beteiligten Pkw.
© ZOOM.TIROL

Mayrhofen – Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf der Zillertalstraße (B 169) in Mayrhofen: Dort geriet eine 27-jährige Autofahrerin gegen 21 Uhr aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen das Auto eines 28-jährigen Einheimischen, der mit einer ebenfalls 27-jährigen Frau unterwegs war.

Das Auto des 28-Jährigen überschlug sich bei dem Zusammenstoß und blieb auf dem Dach liegen. Die 27-jährige Lenkerin hingegen kam durch die Wucht des Anpralls von der Fahrbahn ab und blieb kurz vor den Geleisen der Zillertalbahn stehen. Beide Lenker sowie die Beifahrerin wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mussten nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert werden.

📽️ Video | Schwerer Unfall in Mayrhofen

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Ein durchgeführter Alkomattest verlief bei den Unfallbeteiligten negativ. (TT.com)


Schlagworte