60-Jährige nach Sturz in Vomper Moosbach von Feuerwehr geborgen

Eine Frau stürzte auf dem Nachhauseweg in Vomp in den Moosbach. Ein Spaziergänger hörte ihre Hilfeschreie und setzte einen Notruf ab.

  • Artikel
An dieser Stelle stürzte die Frau in den Bach, der derzeit etwa einen Meter tief ist.
© ZOOM.TIROL

Vomp – Ein Feuerwehreinsatz sorgte am Dienstagabend in Vomp für Aufsehen: Kurz nach 23 Uhr war eine 60-Jährige neben der Josef-Heiß-Straße mehrere Meter weit über eine Böschung in den Moosbach gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Ein nachkommender Spaziergänger (64) wurde auf die Hilfeschreie der Frau aufmerksam. Nach vergeblichen Rettungsversuchen setzte der Mann einen Notruf ab. Die Freiwillige Feuerwehr Vomp war rasch zur Stelle und konnte die Tirolerin aus dem Bach bergen. Sie wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte