Rauchschwaden im Zentrum Kufsteins: Feuerwehr löschte Hausbrand

  • Artikel
  • Diskussion

Kufstein – Mit 39 Mann und sieben Fahrzeugen stand am späten Mittwochnachmittag die Stadtfeuerwehr Kufstein im Einsatz, um einen Brand mit starker Rauchentwicklung im Stadtzentrum zu bekämpfen.

Das Feuer war aus vorerst unbekannten Gründen zwischen zwei Gebäudeteilen im Bereich Arkadenhof ausgebrochen, nach rund zwei Stunden waren alle Glutnester gelöscht. Während des Einsatzes mussten Teile der Innenstadt abgesperrt werden. Die Brandursache ist noch unklar. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte