Entgeltliche Einschaltung

Mit Sekundenschlaf auf Gegenfahrbahn: Autos stießen in Söll zusammen

Ein 66-Jähriger nickte während der Fahrt ein und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Auto einer 18-Jährigen zusammen.

  • Artikel
Die beiden Autos erlitten Totalschaden.
© ZOOM.Tirol

Söll – Am Mittwochnachmittag sind in Söll zwei Autos bei einem Zusammenstoß zerstört worden. Gegen 14.40 Uhr war eine 18-Jährige mit ihrem Pkw auf der Loferer Straße von Wörgl in Richtung Ellmau unterwegs. Mit im Wagen saß ihr 87-jähriger Großvater. Zeitgleich fuhr ein 66-Jähriger mit seinem Pkw in Richtung Wörgl. Er geriet wegen Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn.

Entgeltliche Einschaltung

Dort kollidierte er mit dem Pkw der 18-Jährigen. Die Autos kamen ins Schleudern und blieben 20 Meter weiter stehen. Beide Lenker und der Beifahrer wurden verletzt ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Beide Autos erlitten Totalschaden. (TT.com)

Jetzt einen Bluetooth Lautsprecher von Sony gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung