Unfall auf Felbertauern Bundesstraße in Mittersill: Ein Todesopfer

Ein 35-jähriger Osttiroler ist am Mittwoch auf der Felbertauern Bundesstraße in Mittersill auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen das Auto eines 70-jährigen Pinzgauers geprallt. Dieser verstarb an der Unfallstelle.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Monika Skolimowska

Mittersill/Lienz – Bei einem Verkehrsunfall auf der Felbertauern Bundesstraße in Mittersill (Pinzgau) ist am Mittwoch ein 70-jähriger Einheimischer ums Leben gekommen. Ein 35-jähriger Autofahrer aus Osttirol war am Nachmittag mit seinem Wagen auf die linke Straßenseite geraten und frontal gegen das Fahrzeug des Pinzgauers geprallt. Der 70-Jährige wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt, berichtete die Polizei.

Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem Wagen. Er erlag aber noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Seine Beifahrerin, eine 68-Jährige aus dem Pinzgau, erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Das Rote Kreuz lieferte sie ins Tauernklinikum Zell am See ein. Über Auftrag der Staatsanwaltschaft ermittelt die Polizei nun die genaue Ursache für den Unfall. (APA)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte