PLUS

ÖFB-Präsident Windtner: „Ohne Glück geht es einfach nicht“

ÖFB-Präsident Leo Windtner (l.) und sein Vorzeige-Mitarbeiter Franco Foda: Das Verbandsoberhaupt stärkte seinem Teamchef auch in zuletzt kritischen Zeiten stets den Rücken.
© APA/Barbu

Leo Windtner (70), Präsident des Österreichischen Fußball-Bunds, blickt im TT-Interview mit Wehmut auf die EURO zurück. Außenseitersiege verstärken sein Gefühl.

Ärgern Sie sich angesichts des Favoritensterbens, des Viertelfinal-Aufstiegs der Ukrainer (Österreich besiegte das Team in der Gruppenphase mit 1: 0, Anm.) über das Achtelfinal-Aus des ÖFB und die ungünstige Auslosung?

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen