72-Jähriger stürzte mit E-Bike in Ginzling: Verletzter mit Heli geborgen

Vermutlich weil er die Bremse zu stark betätigt hatte, stürzte ein 72-Jähriger in Ginzling mit seinem E-Bike. Er musste mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik geflogen werden.

  • Artikel
Der Österreicher stürzte bei der Talfahrt.
© ZOOM.Tirol

Ginzling – Ein E-Bike-Fahrer ist am Samstag in Ginzling schwer gestürzt. Der 72-Jährige war gegen 12.45 Uhr vom Schlegeis Speicher talwärts in Richtung Mayrhofen unterwegs. Laut Polizei betätigte er vermutlich die Vorderbremse zu stark und stürzte auf die Straße. Wie schwer er sich verletzte, ist nicht bekannt.

Passanten beobachteten den Unfall, eilten zur Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte