Plus

Gut zu wissen: Was man gegen Rückenschmerzen tun kann

Langes Sitzen, wenig Bewegung, ungünstige Sitzposition: Die Zeit im Home-Office war in den vergangenen Monaten Gift für den Rücken vieler Österreicher. Hier lesen Sie, wie Rückenschmerzen entstehen und was man dagegen tun kann.

  • Artikel
  • Diskussion
Rückenschmerzen können die Lebensqualität stark einschränken.
© Guillem/Imago

Innsbruck – Es zieht im unteren Rücken, der Nacken ist verspannt, jede Bewegung schmerzt: Rückenprobleme – ohnehin die Volkskrankheit Nummer eins – haben sich in den vergangenen Monaten durch die Corona-Krise noch verstärkt. Gründe sind langes Sitzen, ungünstige Sitzpositionen und allgemeiner Bewegungsmangel. Wer häufig unter Rückenschmerzen leidet, muss eine Einschränkung der Lebensqualität in Kauf nehmen.


Kommentieren


Schlagworte