Gut zu wissen: Wo und wann man sich in Tirol impfen lassen kann

Das Land setzt weiter auf ein niederschwelliges Impfangebot. Flexible Terminbuchungen für fünf Impfzentren in ganz Tirol sind möglich. Auch in Gewerbegebieten, bei Einkaufszentren und in Gemeinden sind weiterhin Aktionen geplant.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Auch der Impfbus (hier beim Einkaufszentrum DEZ in Innsbruck) ist weiterhin unterwegs.
© Zenhäusern

Innsbruck ‒ In den derzeit geöffneten Tiroler Impfzentren in Imst, Reutte, Innsbruck (Hinweis zur Parkmöglichkeit: Die Parkgarage des gegenüberliegenden Einkaufszentrum West kann für die Dauer von 1,5 Stunden kostenlos genutzt werden), Kufstein, Wörgl und Lienz, die für Impfungen ohne Anmeldung oder mit vorheriger, selbständiger Terminbuchung auf www.tirolimpft.at zur Verfügung stehen, wird laufend zu den Öffnungszeiten geimpft.

Zudem haben die Impfzentren in Kitzbühel (Tennishalle) ab 1. Oktober und Schwaz (SZentrum) ab 5. Oktober wieder geöffnet. Zum dezentralen Impfangebot zähIen auch verschiedene Impfmöglichkeiten in Betrieben, die in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Tirol organisiert und beispielsweise diese Woche bereits bei der Firma Innio in Jenbach werden, sowie bei Einkaufszentren und in einzelnen Gemeinden.

Termine für Erst- und Zweitimpfungen ohne Anmeldung

📍 Bezirk Landeck

  • Stadtsaal Landeck, Schentensteig. Donnerstag, 23. September und Freitag, 24. September, jeweils von 8 bis 14 Uhr

📍 Bezirk Kufstein

  • MPreis Kirchbichl: Freitag, 24. September von 12 bis 18 Uhr
  • MPreis Ellmau: Samstag, 25. September von 9 bis 16 Uhr
  • MPreis Niederndorf: Freitag, 1. Oktober von 9 bis 16 Uhr
  • MPreis Wildschönau Oberau: Mittwoch, 6. Oktober von 12 bis 18 Uhr
  • Spar Alpbach: Freitag, 8. Oktober von 12 bis 18 Uhr

📍 Bezirk Kitzbühel

  • MPreis Kössen: Samstag, 9. Oktober von 9 bis 16 Uhr
  • MPreis Kirchberg, Freitag, 15. Oktober von 12 bis 18 Uhr

📍 Bezirk Innsbruck-Land

  • Impfbus beim Einkaufszentrum Cyta (Haupteingang): Freitag, 24. September, 12 bis 18 Uhr

📍 Bezirk Innsbruck-Stadt

  • Impfbus beim Einkaufszentrum DEZ: Samstag, 25. September, 09 bis 18 Uhr

📅 Impfzentren: Mit und ohne Anmeldung

© Land Tirol

📍 Innsbruck: ehemaliges Baumarkt-Gelände gegenüber des Einkaufszentrums West, Bachlechnerstraße 46, 6020 Innsbruck:

  • Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag jeweils von 8 bis 13 Uhr, Mittwoch und Freitag von 13 bis 18 Uhr, sowie Samstag jeweils von 8 bis 18 Uhr

📍 Imst: Stadtsaal Imst, Rathausstraße 9, 6460 Imst:

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

  • Öffnungszeiten jeweils am Mittwoch von 17 bis 20 Uhr, am Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 18 Uhr (Hinweis: Am 17. September bleibt das Impfzentrum geschlossen)

📍 Lienz: Dolomitenhalle, Amlacherstraße 18, 9900 Lienz:

  • Öffnungszeiten: Jeweils am Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr sowie 13 bis 18 Uhr

📍 Wörgl: ehemalige Räumlichkeiten eines Lebensmittelanbieters, Innsbruckerstraße 64, 6300 Wörgl:

  • Öffnungszeiten: Jeweils Mittwoch von 17 bis 20 Uhr, Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 18 Uhr

👪 Wer kann sich impfen lassen?

Impfen lassen ohne Anmeldung können sich Personen ab 12 Jahren, die in Tirol dauerhaft wohnhaft bzw. berufstätig sind.

Bei Erstimpfungen erfolgt die Terminvereinbarung für die Zweitimpfung direkt vor Ort (in der Regel 28 Tage später; es stehen Alternativtermine zur Verfügung).

Erstimpfungen erhalten auch Personen, die bereits genesen sind (Voraussetzung: vollständige Genesung und mindestens vier Wochen Abstand zwischen positivem PCR-Testergebnis und Impfung)

📗 Was muss ich mitnehmen?

Nehmen Sie Ihren gelben Impfausweis, Ihre e-Card und einen gültigen Lichtbildausweis sowie den bereits ausgefüllten Aufklärungs- und Dokumentationsbogen (auch bei Zweitimpfungen) mit.


Kommentieren


Schlagworte