Plus

TT-Leitartikel zu Investorenmodellen: Auch Tirol muss die Stopptaste drücken

Mit Lech hat ein prominenter Akteur des Wintertourismus die Schattenseiten der Investorenmodelle erkannt und will sie aus dem Ort verbannen. Tirol sollte den Alarmruf vom Arlberg hören und dem Beispiel folgen.

  • Artikel
  • Diskussion (4)

PLUS

Von Massimiliano Strozzi

Investorenmodelle sind außer Kontrolle geraten. Diesen Befund aus dem Arlberger Nobelskiort Lech müsste Tirol eigentlich doppelt unterschreiben. Seit Jahren wird das Land von Investorenmodellen zubetoniert, die nach folgendem Schema aufgebaut sind: Wohnungen werden an reiche Anleger aus aller Herren Länder verkauft und über einen Hotelbetreiber an Urlauber vermietet. Dafür werden entweder bestehende Hotels erworben und umgebaut oder es werden gleich neue Gebäudekomplexe errichtet, mitunter auf riesigen Landflächen, damit Vermögende aus Holland, Deutschland, England oder sonstwoher ihren Reibach machen können – und ganz nebenbei eine tolle Wohnung besitzen.


Kommentieren


Schlagworte