Plus

TT-Analyse: Jansa verspielt Sloweniens Erfolgsgeschichte

  • Artikel
  • Diskussion
Christian Jentsch

PLUS

Von Christian Jentsch

Gestern gab sich der rechtskonservative Regierungschef Sloweniens, Janez Jansa, bei der Vorstellung der Pläne seines Landes für die sechsmonatige EU-Ratspräsidentschaft im EU-Parlament handzahm. Der Kampf gegen die Corona-Krise, der Wandel hin zu einer grünen und digitalen Staatengemeinschaft und die nähere Anbindung der Westbalkan-Staaten an die EU als Prioritäten der Präsidentschaft riefen keine Kritik hervor.


Kommentieren


Schlagworte