Kräftiges Lebenszeichen beim Verbandstag der Trachtler im Unterland

  • Artikel
  • Diskussion
Martin Gründler, Stv. Obmann des UTV, Christian Kirchler, Obmann-Stv. des UTV, Ehrenzeichenträger Walter Gasser, Ehrenzeichenträgerin Erika Ortlieb und Markus Nachtschatten, Obmann des UTV (v. l.).
© Moser

Niederndorf – Der Verbandstag des Unterinntaler Trachtenverbands ist schon immer ein Höhepunkt des Jahres gewesen. Heuer aber hatte er einen ganz besonderen Stellenwert, da im Vorjahr durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie keine Proben, Versammlungen und Umzüge möglich waren. Daher stellte die Veranstaltung in Niederndorf gewissermaßen ein Wiederaufleben des Trachtenwesens dar. Dem 1950 gegründeten Verband gehören 32 Vereine in den Bezirken Kufstein, Kitzbühel und Schwaz an. Derzeit zählt man an die 4900 Mitglieder, davon sind rund 1500 Kinder.

Unter der Organisation des Trachtenvereines D’Spitzstoana Niederndorf trafen sich die Mitglieder, um nach einem von Pfarrer Thomas Schwarzenberger zelebrierten und vom Tiroler Trachtlerchor Unterland umrahmten Gottesdienst unter dem Motto „Zeit zum Aufstehen“ und einem kurzen Umzug durch Niederndorf die Jahreshauptversammlung im Gemeindezentrum abzuhalten. Im Mittelpunkt stand dabei neben den Neuwahlen des Vorstandes auch die Ehrung verdienter und langjähriger Mitglieder.

Eine ganz besondere Anerkennung erhielten Erika Ortlieb und Walter Gasser, die nach langjähriger Obleuteschaft im Unterinntaler Trachtenverband mit dem selten vergebenen Goldenen Ehrenzeichen mit Brillant ausgezeichnet wurden.

Bei der Neuwahl wurde der bisherige Obmann-Stv. Markus Nachtschatten zum Verbandsomann gewählt. Ihm stehen Martin Gründler und Christian Kirchler als Stellvertreter zur Seite. (TT)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte